Aktuelles (Einzelansicht)

Aktuelles

###NEWS_CATEGORY_ROOTLINE###

Bericht über das Geschäftsjahr 2014


13.11.2015 – Alter: 4 Jahre
– Kategorie: Geschäftsjahresberichte


Der Verein der Ehemaligen und Freunde des Friedrich-Eugens-Gymnasiums e. V. unterstützte im Geschäftsjahr 2014 die Schule ideell und materiell auf vielfältige Weise:

Finanziert werden vom Verein einerseits Zuschüsse für bedürftige Schülerinnen und Schüler, die ansonsten womöglich an Schülerfahrten, -austauschen und -exkursionen aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen könnten. Andererseits finanziert der Verein die Fahrtkosten für die Begleit- und Betreuungspersonen der Schülerinnen und Schüler, ohne die ein solcher Austausch nicht stattfinden könnte und die durch ihr Engagement teilweise in ihrer Freizeit solche wichtigen Schülerunternehmungen erst ermöglichen. Konkret erhielten bedürftige Schüler im Jahr 2014 Zuschüsse zum Skilandheim in Klasse 6 und für die Londonfahrt in Klasse 9, die Berlinfahrt und den Frankreichaustausch. Außerdem finanzierte der Verein einen Teil der Fahrtkosten für den Indienaustausch und bezuschusste den USA-Austausch.

Die Fachschaft Musik erbat die Anschaffung von Cajons, Schlagsitzinstrumente für das Musizieren in der Gruppe oder auch einzeln, sowie passende Aufbewahrungstaschen.

Dieses Jahr wurden auch die Buchpreise, die die Schule an die Schüler für besondere Leistungen vergibt, vom Verein zur Gänze finanziert.

Auch gab der Verein Zuschüsse für die Anschaffung von vier zusätzlichen Beamern mit Laptop, die eine leichteren Zugang dieser für Projekte von Schülern so wichtigen Medien gewährleisten sollen.

Die Bewirtung beim Abitur und bei der Abiturientenabschlussfeier wurde ebenfalls wie jedes Jahr vom Verein übernommen. Bei der Abschlussfeier erhielt jeder Abiturient ein vom Verein mit finanziertes Buchgeschenk mit Widmung von Schule, Eltern und Verein.

Weiter fielen Kosten für diverse Präsente und Präsentationen innerhalb des schulischen Bereichs, sowie die Kosten für den Postversand von Einladungen zur Mitgliederversammlung an.

Außerdem wurde das Jahrbuch für alle Mitglieder finanziert und verschickt.

Themen der regulär zur Mitte des Schuljahres stattfindenden Vorstandssitzung am 15.05.2014 waren Bekanntmachungen und Projekte der Schule, hier vor allem die Finanzierung des Baus der neuen Sporthalle, außerdem über die Bildungspartnerschaften als MINT-Schule mit den Firmen Fichtner und Porsche.
Verwaltungsmäßig war die Aktualisierung der Mitglieder-Bankdaten für das SEPA-Einzugsverfahren ein Thema, das letztlich von Frau Ladner-Merz und Herrn Heckt vorgenommen wurde. Einen Hackerangriff auf die Vereinshomepage konnte Herr Heckt erfolgreich abwehren.
Das Finanzamt regte eine Satzungsänderung an, in der die Vereinsziele präzisiert und die Mittelverwendung des Vereins im Falle seiner Auflösung genauer bestimmt wird. Dr. Ladner-Merz bereitete dann in der Folge einen entsprechenden Antrag zur Satzungsänderung bei der nächsten Mitgliederversammlung vor.
Der Vorstand besichtigte die Entwürfe für die Glaswand, mit der auf den Verein aufmerksam gemacht werden soll und bestimmte einen Favoritenentwurf.

In der zweiten Vorstandssitzung des Jahres 2014, die am 14.11.2014 stattfand, beschloss der Vorstand die Finanzierung der seit langem geplanten künstlerischen Installation, die auf den Verein und seine Fördertätigkeit hinweist und in die Pausenhalle integriert werden soll. Herr Heckt berichtete von mehrtägigem Arbeitsaufwand für die Durchführung des neuen SEPA-Lastschriftverfahrens. Die Vorsitzende Dr. Ladner-Merz dankte Herrn Heckt für sein außergewöhnliches Engagement in diesem Zusammenhang. Der Rechner Herr Hähner konnte krankheitsbedingt seiner Rechnertätigkeit nicht mehr nachkommen.
Bis Herr Hähner wieder einsatzfähig ist, übernehmen bzw. übernahmen Dr. Ladner-Merz und Robert Stricker seine Aufgaben. Robert Stricker erklärte sich dankenswerter Weise bereit, im Tandem mit Uwe Hähner und ggf. als kommissarischer Rechner die Rechneraufgaben im Jahr 2015 zu übernehmen. Dr. Ladner-Merz würdigte an dieser Stelle die über 30jährige Tätigkeit von Uwe Hähner als Vorstandsmitglied und Rechner, der diese wichtige Aufgabe so lange ehrenamtlich für den Verein übernommen hat.

Die satzungsgemäß und fristgerecht einberufene Mitgliederversammlung fand am 14.11.2014 statt (vgl. Protokoll). Nach Begrüßung, Verlesung des Geschäftsberichtes, des Rechenschaftsberichtes und des Berichts des Kassenprüfers RA Dr. Andreas Lahusen folgte die Entlastung des Vorstands. Anschließend folgte der Bericht des Schulleiters. Im Anschluss stellte die Vorsitzende Dr. Ladner-Merz die Satzungsänderungen, die den Mitgliedern mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zugegangen waren, zur Abstimmung. Alle drei Satzungsänderungen – Präzisierung der Vereinsziele, Mittelverwendung des FEG-Lehrerfonds künftig im Rahmen des übrigen Vereinsvermögens sowie Verwendung des Vereinsvermögens im Falle der Auflösung des Vereins – wurden jeweils getrennt abgestimmt und jeweils einstimmig angenommen.
Dr. Ladner-Merz überreichte im Nachgang nach der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an den ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Klaus Fruth diesem unter großem Beifall die Ehrenmitgliedschaftsurkunde und beantragte eine weitere Verleihung einer Ehrenmitgliedschaft an das langjährige Mitglied Paul Walter Rauser, der den Verein seit vielen Jahren unterstützt. Dieser Antrag wurde ebenfalls einstimmig angenommen.

Im Anschluss Besichtigung der neuen Turnhalle mit Führung durch Herrn Dupper und gemütliches Beisammensein.

Nachdem nur noch Mitglieder mit gültiger Adresse und/oder Bankverbindung berücksichtigt werden, hat der Verein derzeit 429 Mitglieder.

Die Vorsitzende
Dr. Sabine Ladner-Merz

###NEWS_IMAGE###

()

Mitglied werden

Sie möchten uns unterstützen und Mitglied werden? Wir freu- en uns auf Sie! (zum Antrag)

Suche