Aktuelles (Einzelansicht)

Aktuelles

###NEWS_CATEGORY_ROOTLINE###

Bericht über das Geschäftsjahr 2013


14.11.2014 – Alter: 5 Jahre
– Kategorie: Geschäftsjahresberichte


Der Verein der Ehemaligen und Freunde des Friedrich-Eugens-Gymnasiums e. V. unterstützte im Geschäftsjahr 2013 die Schule ideell und materiell auf vielfältige Weise:

Bedürftige Schüler erhielten Zuschüsse zum Skilandheim in Klasse 6 und für die Londonfahrt in Klasse 9. Diese direkte Unterstützung durch den Verein für bedürftige Schülerinnen und Schüler ermöglicht Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an solchen Unternehmungen, die ansonsten möglicherweise aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen könnten.

Der vom Verein ausgelobte FEG-Sozialpreis für besonderes soziales Engagement wurde auch 2013 wieder verliehen. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.

Die Bewirtung beim Abitur und bei der Abiturientenabschlussfeier wurde ebenfalls wie jedes Jahr vom Verein übernommen. Bei der Abschlussfeier erhielt jeder Abiturient ein vom Verein mit finanziertes Buchgeschenk mit Widmung von Schule, Eltern und Verein.

Das Hauptförderprojekt des Vereins für die Schule im Jahr 2013 stellte die Fahrt zum CERN in Genf, dessen Leiter, Prof. Dr. Heuer ein ehemaliger FEGler ist, dar. Der Verein übernahm für interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die gesamten Fahrtkosten, so dass die Schüler nur noch die Kosten für die Unterkunft in der Jugendherberge in Genf tragen mussten. Dass die Fahrtkosten im Rahmen blieben, hat der Verein mit dem ehemaligen Schüler Dipl. Ing Ulf Weidle zu verdanken, der für den Verein als Busfahrer fungierte. Die teilnehmenden Vereinsmitglieder kamen für die Fahrtkosten und Unterkunftskosten selbst auf. Einige der Mitglieder spendeten sogar extra für die Fahrt und übernahmen hier teilweise die Kosten für die Schüler. Vielen Dank für diese gegenseitige Solidarität. Überhaupt war auf dieser interessanten Fahrt die Solidarität zwischen Ehemaligen Schülern und Lehrern und jetzigen Schülern und Lehrern sehr konkret erlebbar wie beispielsweise in den vielen Gesprächen, die sich am Rande der verschiedenen Veranstaltungen ergaben. 
Detaillierte Einzelheiten über die Fahrt und ihren Ablauf können im Jahrbuch nachgelesen werden.

Eine weitere Exkursion der Oberstufe zur Firma BASF nach Ludwigshafen wurde vom Verein bezuschusst.

Weiter fielen Kosten für diverse Präsente und Präsentationen innerhalb des schulischen Bereichs, sowie die Kosten für den Postversand von Einladungen zur Mitgliederversammlung an.

Außerdem wurde das Jahrbuch für alle Mitglieder finanziert und verschickt.

Themen der regulär zur Mitte des Schuljahres stattfindenden Vorstandssitzung am 16.5.2013 waren Bekanntmachungen und Projekte der Schule, hier vor allem die Finanzierung des Baus der neuen Sporthalle, die Zuschüsse des Vereins für die ehrenamtlich tätigen Eltern, die den Mittagstisch für die Schülerinnen und Schüler ermöglichen und eine Nachlese zur CERN-Fahrt.

In der zweiten Vorstandssitzung des Jahres 2013, die am 08.11.2013 stattfand, wurde von Herrn Dupper über den Neubau der Turnhalle und die Finanzierung der Pausenhalle berichtet. Der Vorstand beschloss, einen Beitrag des Vereins über 8.000 Euro für eine seit langem geplante künstlerische Installation, die auf den Verein und seine Fördertätigkeit hinweist und in die Pausenhalle integriert werden soll, vorzusehen. Herr Heckt berichtete von der zeitraubenden Umstellung auf das automatisierte Lastschriftverfahren und die Bereinigung der Daten der Mitgliederdatenbank durch ihn und Dr. Ladner-Merz. Außerdem wurde die Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren, das für einen ehrenamtlich verwalteten Verein eine besondere Herausforderung darstellt, diskutiert und transparent gemacht.

Die satzungsgemäß und fristgerecht einberufene Mitgliederversammlung fand am 08.11.2013 statt (vgl. Protokoll). Nach Begrüßung, Verlesung des Geschäftsberichtes, des Rechenschaftsberichtes und des Berichts des Kassenprüfers folgte der Bericht des Schulleiters. Nach einstimmiger Entlastung des Vorstands bei Stimmenthaltung des Vorstands wurde der Vorstand neugewählt: Alle seitherigen Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Wahl. Als Vorsitzende wurde Dr. Sabine Ladner-Merz bestätigt, als Kassierer Herr Uwe Hähner, als Schriftführer Herr Dr. Detlef Greiner. Die Beisitzer Andreas Heckt, Florian Löthe, Michael Koch, Robert Stricker und Regine Lahusen wurden ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Die Vorsitzende spricht Herrn Heckt großen Dank für seinen persönlichen Einsatz und den großen Zeitaufwand, der mit der Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren verbunden ist, aus.

Im Anschluss wurde eine Fotodokumentation von Dr. Ladner-Merz über die CERN-Fahrt vorgeführt. Anschließend endet die Versammlung und schließt mit einem gemütlichen Beisamensein der Vereinsmitglieder ab.

Nachdem nur noch Mitglieder mit gültiger Adresse und/oder Bankverbindung berücksichtigt werden, hat der Verein derzeit 427 Mitglieder.

Die Vorsitzende
Dr. Sabine Ladner-Merz

###NEWS_IMAGE###

()

Mitglied werden

Sie möchten uns unterstützen und Mitglied werden? Wir freu- en uns auf Sie! (zum Antrag)

Suche